Reitclub-Neustadt Logo
14.11.2017

Hollenbachkurs November 2017

 

Am vergangenen Wochenende (11./12.11.2017) legte unser Parcourbauer Ralf Hollenbach wieder einmal die Stangen hoch und forderte unsere Teilnehmer an seinem diesjährigen Springkurs auf, nicht nur die Hindernisse möglichst fehlerfrei zu überwinden, sondern auch möglichst die passenden Wege davor und danach zu reiten. Rhythmus, Gelassenheit, konstanter Sitz und richtige Hilfengebung waren gefragt. Aber wer jetzt denkt, dass hier nur unsere fortgeschrittenen Reiter mitmachen durften, der irrt, denn auch ein paar Anfänger - teils mit ihren Ponys - durften sich über hilfreiche Tipps in Sachen Springreiten und vor allem Parcourreiten freuen und nahmen diese ebenfalls dankbar entgegen. Zum Schluss waren alle happy - keiner hat unfreiwillig seinen vierbeinigen Springpartner verlassen - und wir sagen unserem Ralf Hollenbach vielen Dank für zwei gelungene Kurstage und freuen uns schon auf's nächste Mal!!!
30.10.2017

Bodenarbeitskurs Dr. Gabor

Am vergangenen Wochenende (28./29.10.2017) fand - bereits zum vierten Mal - der Lehrgang „Bodenarbeit und Reiten“ unter der Leitung von Dr. Vivian Gabor bei uns statt. Das Lehrgangswochenende startete am Freitagabend mit der Vorstellung ihres neuen Buches “Mensch und Pferd auf Augenhöhe”. In gemütlicher Runde im Reiterstübchen erzählte Vivian aus ihrem Buch und brachte uns näher wie man die Erkenntnisse aus der Forschung für das tägliche Training und das eigene Verhalten nutzen kann. Die Diskussionen und anschaulichen Beispiele begeisterten uns so, dass wir es kaum erwarten konnten am nächsten Tag mit dem praktischen Teil zu beginnen.

 

Am Samstag konnten die Teilnehmer, die bereits an vorherigen Kursen teilgenommen hatten, an das Erlernte anknüpfen und vertiefen. Es waren aber auch einige Einsteiger dabei, die durch die anschaulichen Erklärungen und praktischen Übungen ihrem vierbeinigen Gefährten näher kamen.

 

Am Sonntag wurde zum einen auf Problemverhalten einzelner Pferde eingegangen und Lösungsansätze erarbeitet, wie auch Übungen der Bodenarbeit auf den Pferderücken übertragen.

 

Am Ende waren sich alle einig, dass das Wochenende viel zu schnell vorüberging!

Wir freuen uns alle schon auf den Kurs im nächsten Jahr, Anfang März 2018!

 

Noch mehr Schnappschüsse gibt’s in unserer Bildergalerie…

13.08.2017

Schnuppertage

Vom 09.08. bis 11.08.2017 fand bei uns im Rahmen der Ferienhits der Stadt Neustadt ein Schnupperkurs für Kinder im Alter von 8 bis 10 Jahren statt, an dem sechs Kinder begeistert teilnehmen durften. Gezeigt wurde unter anderem die richtige Pferdepflege, das Satteln und Trensen, das Führen eines Pferdes und Vieles mehr. Hinzu kamen noch zwei Longenstunden und am letzten Tag Reiter- und Geschicklichkeitsspiele in unserer Reithalle, bei denen spielerisch noch einmal das Gleichgewicht ein wenig trainiert und gleichzeitig die Ponys und Pferde zeigen konnten, was mit dem Partner Pferd so alles möglich ist.

 

Wir danken unserem Team, das den Kindern drei schöne Tage in unserem Stall bereitet hat und freuen uns, diesen Kurs nächstes Jahr wieder anbieten zu können.

 

Ein paar Schnappschüsse gibt's in unserer Bildergalerie...

09.07.2017

Zeltlager 2017

Vom 01.07.2017 bis 07.07.2017 fand unser diesjähriges Zeltlager statt, an dem diesmal 30 Kinder ihre Zelte auf unserem großen Rasenplatz aufbauten und eine Woche lang nach Herzenslust spielen, toben, basteln und natürlich reiten konnten. Morgens fanden die Reitstunden bei unserem Toni Gelfert statt, mittags konnte sich auf der Hüpfburg oder im Pool ausgepowert werden. Ebenso fand in diesem Jahr ein Zirkusworkshop statt und die Kids durften an einem Nachmittag eigens gemachte Batik-T-Shirts herstellen. Die Ergebnisse konnten sich sehen lassen! Wie üblich gab es natürlich jeden Abend ein traditionelles Lagerfeuer und gegen Ende der Woche die bereits berühmt berüchtigte Nachtwanderung durch unseren angrenzenden Ordenswald, bei der sich unsere "Gespenster" mächtig ins Zeug legten. Rund herum eine tolle Ferienwoche mit lachenden Kindergesichtern, die wir nächstes Jahr bestimmt wieder in unserem Terminkalender finden werden. Also Augen offen halten und im nächsten Jahr dabei sein!

 

Ein großes Dankeschön geht an unser Betreuer- und Küchenteam, die die ganze Bande umsorgt und versorgt hat! Vielen Dank!!!

 

Viele bunte Schnappschüsse gibt's bald in unserer Bildergalerie....

04.04.2017

Kurs mit Dr. Vivian Gabor

Am ersten Aprilwochenende (01.04. bis 02.04.2017) konnten wir uns wieder über einen Besuch von Frau Dr. Vivian Gabor freuen. Viele hilfreiche Tipps in Sachen Bodenarbeit, Verladetraining, Seitwärtsgänge und Vieles mehr gab es für unsere Teilnehmerinnen. Wir danken Dr. Vivian Gabor noch einmal ganz herzlich!!

 

Schaut euch einfach die Schnappschüsse in unserer Bildergalerie an...vielleicht bekommt ihr ja Lust beim nächsten Mal selbst dabei zu sein...!

30.03.2017

Reitabzeichen 2017

Wir gratulieren allen Teilnehmern zum Bestehen vom Basispass / Reitabzeichen! Nach wochenlanger Vorarbeit mit Theorie und Unterrichtsstunden in Dressur und Springen konnten am Sonntag, den 26.03.2017 alle stolz ihre jeweilige Urkunde in Empfang nehmen. Ein Dank geht vor allem an unsere Prüfungsvorbereiter Toni Gelfert und Matze Braun.
21.03.2017

Voltilehrgang 3

Am Samstag, den 18.03.2017 bekamen unsere Voltigierer Besuch von Herrn Jürgen Köhler. Früh morgens um 8:30 Uhr ging es los mit Aufwärmtraining, Krafttraining und richtiges Dehnen unserer elf Voltigiererinnen. Danach ging es an den Bock, wo zusammen die neue Kür für die kommende Turniersaison verbessert wurde inklusive sehr hilfreichen Tipps von Herrn Köhler mit anderen Übergängen und Übungen, so dass das Ganze noch harmonischer aussehen wird. Nach kleiner Verstärkung mit selbstgebackenen Kuchen von unseren Voltigiereltern, sollte das Geübte nun auch am Pferd ausprobiert werden, was erstaunlicherweise in so einer kurzen Zeit super geklappt hat. Unsere Teilnehmerinnen waren begeistert und hatten sichtlich ihren Spaß.

 

Wir danken Jürgen Köhler im Namen aller Voltigierer, die beiden Volti-Pferde Guismo & Ronaldo und die Trainer für den tollen informationsreichen Lehrgang und würden uns sehr freuen, ihn nochmal bei uns im RCN herzlichst begrüßen zu dürfen.

 

13.02.2017

Voltilehrgang 2

Am 11.02.2017 fand ein Lehrgang für unsere Mittwochsvoltigruppe statt, an dem für zwölf Kinder am Vormittag erst einmal Theorie auf dem Plan stand. Hier wurde die Ausrüstung eines Voltigierpferdes erklärt, das 1x1 der Pferde beigebracht mit anschließendem   Rundgang durch den Stall. Was fressen eigentlich die Pferde? Wo und wie leben die Pferde? Wie halftern wir ein Pferd auf? Was sind die Regeln für den Unterricht? All diese Fragen wurden den wissbegierigen Zweibeinern ausführlich beantwortet. Nach einer Stärkung beim Mittagessen stand sodann Pferde- und Bocktraining auf dem Plan. Nach einem Aufwärmtraining im Wald mit anschließendem Dehnprogramm, wurde in der Reithalle sodann eine neue Kür erarbeitet für die kommende Turniersaison, verschiedene Auf- und Abgänge trainiert und diverse Doppelübungen wurden sowohl am Pferd als auch am Bock geübt. Zur Belohnung gab es beim Abschlussgespräch einerseits eine Teilnehmerurkunde und andererseits noch leckeren Kuchen.

 

Ein großer Dank an unsere Voltigiertrainer für die tolle Organisation!

06.02.2017

Voltilehrgang 1

Am Samstag, den 04.02.2017 fand ein Lehrgang für unsere Freitagsvoltigruppe statt, an dem sechs Kinder erst einmal am Vormittag etwas Theorie schnuppern durften und zwar z.B. die Ausrüstung eines Voltigierpferdes, Besuch der "Speisekammer" (Futterkammer), des Heu- und Strohlagers, die Regeln im Stall und fürs Training, das richtige Halftern sowie das Putzen des Pferdes. Nach einem gemeinsamen Mittagessen stand sodann Pferdetraining und Bocktraining auf dem Programm mit dem Thema Gleichgewicht. Es wurden verschiedene Übungen erlernt, wie z.B. das richtige Aufwärmen, das Anlaufen ans Pferd zur Begrüßung und als Highlight durften ohne Voltigiergurt & Pad auf dem Rücken unseres braven Haflingers Guismo ein paar Runden gedreht werden. Am Ende des Tages freute sich jedes Kind über eine Teilnehmerurkunde sowie einen Theorieordner.

 

Ein großer Dank an unsere Voltigiertrainer für die tolle Organisation!

12.01.2017

Kurs mit Thomas Diehl

Bereits am ersten Wochenende im neuen Jahr (07./08.01.2017) fand unser erster Reitkurs in diesem Jahr statt und zwar mit Herrn Thomas Diehl. 16 Teilnehmer/-innen hatten sich angemeldet um nicht nur den Weihnachtsspeck etwas in Angriff zu nehmen, sondern natürlich auch mit Hilfe der wertvollen Tipps von unserem Kursleiter wieder einen kleinen Schritt in der Reiterei nach vorne zu kommen. Wir danken Thomas Diehl nochmal sehr herzlich und freuen uns auf sein nächstes Kommen!
29.11.2016

Deike Klussmann

Am letzten Wochenende im November (25.11. bis 27.11.2016) konnten unsere Reiterinnen und Reiter mal einen etwas anderen intensiven Dressurkurs besuchen und zwar bei Frau Deike Klussmann. Schwerpunkt war der korrekte Sitz des Reiters. Die richtige Einwirkung durch den Sitz wurde hierbei unter anderem in einer Theorieeinheit erarbeitet sowie mit "Trockenübungen" mit Hilfe eines Gymnastikballs u.v.m. (Eckhard Meyners Prinzip) und sodann natürlich in der Praxis, hier unter anderem ohne Sattel. Für die Teilnehmer war es vor allem fasznierend, wie durch kleinste präzise Anweisungen von Deike bezüglich Hand-, Hüfte- und Beineinwirkung - die individuell verändert werden musste - sich dies am bzw. auf dem Pferd sofort auswirkte. Auch anhand von Videobeispielen wurde so manch einem bewusst: Eigentlich macht man im Sattel viel zu viel - gefühlvolles Reiten, das ist angesagt! Und so stellten auch unsere 18 Teilnehmer nach diesen drei intensiven Kurstagen fest, dass nach so kurzer Zeit im Gegensatz zu Freitag es am Sonntag schon deutlich harmonischer zwischen ihnen und ihrem Vierbeiner während der Reitstunde funktionierte.

 

Wir danken Deike Klussmann noch einmal ganz herzlich für die vielen tollen Tipps und freuen uns bereits jetzt, dass wir sie in 2017 wieder in unserer Mitte begrüßen dürfen!

15.11.2016

Kids Day 2016

 

Am Samstag, den 12.11.2016 endete mit der Übergabe von den Teilnehmerurkunden und vielen glücklichen Kindergesichtern unser Kids Day Programm 2016. Unsere Jugendwartin Julia und unsere Sportwartin Vanessa hatten es sich in diesem Jahr zur Aufgabe gemacht, die ersten Schritte in Sachen Umgang mit dem Pferd den zukünftigen kleinen Reitern spielerisch beizubringen. Es durfte geputzt, gestriegelt, gesattelt, getrenst und natürlich die ersten Reitversuche absolviert werden. Koordination und Gleichgewicht auf dem Rücken eines Vierbeiners zu behalten, das klingt einfacher als es ist, aber Julia und Vanessa hatten sich ein starkes Helferteam zusammengestellt, das die Kinder locker und spielerisch an die späteren reiterlichen Aufgaben heranführte.


Wir danken diesem Team ganz herzlich erstens für die tolle Idee und zweitens natürlich für die Zeit und Mühe an den vielen Samstagen in unserer Reithalle. Vielleicht gibt's ja nächstes Jahr wieder ein Kids Day Programm 2017...  :-)

 

Eine kleine Collage gibt's in unserer Bildergalerie...

19.10.2016

Springkurs Thomas Steiger

Auch von diesem Wochenende (15./16.10.2016) gibt es Neuigkeiten zu berichten. Thomas Steiger lud zum zweiten Mal in diesem Jahr zum Springkurs ein und 20 Reiterinnen und Reiter folgten dieser Einladung nur zu gerne.

 

Die jeweiligen Gruppen konnten wohl unterschiedlicher kaum sein, zum einen hatte ein Teil unserer Herrenreitstunde sichtlich Spaß an ihrem ersten Springkurs überhaupt, zum anderen fanden die schon etwas fortgeschritteneren Gruppen ihre Herausforderung im genauen Reiten der geforderten Wege ihres Kursleiters. Die Aufgaben wurden also wieder optimal auf das jeweilige Können angepasst und in seiner ruhigen, aber konsequenten Art konnte Herr Steiger unsere Teilnehmer erneut begeistern.

 

Wir danken unserem Kursleiter noch einmal ganz herzlich und freuen uns auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr!

12.10.2016

Dr. Vivian Gabor

 

Am 08./09.10.2016 fand zum zweiten Mal in diesem Jahr ein Bodenarbeitslehrgang unter der Leitung von Frau Dr. Vivian Gabor bei uns statt. 16 aktive Reiter freuten sich auf den Unterricht und die neuen Trainingstipps. Sie trainierten Seitengänge, Vor- und Hinterhandwendungen, gezieltes Rückwärtsrichten durch einen Parcour, Ansätze der Versammlung und Vieles mehr... Fremde Hindernisse gemeinsam bewältigen, die Brücke zwischen Mensch und Pferd stärken – das war großer Leitsatz der vielen gemeinsamen Übungen der Teilnehmer mit ihren Vierbeinern. Nur ein ruhiges und entspanntes Pferd kann auch lernen. Ist die Basis gegeben, lernen Pferd und Mensch spielerisch und in kleinen Schritten neue Lektionen. Stimmt die Kommunikation zwischen Pferd und Mensch, werden neue Aufgaben zum Kinderspiel. Ein gutes Team entsteht.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei Vivian, dass sie sich Zeit genommen hat für unseren Verein und freuen uns schon auf den nächsten Lehrgang im Jahr 2017.

 

Ein paar Schnappschüsse gibts in unserer Bildergalerie...

Außerdem hängt am Schwarzen Brett noch ein schöner Bericht von unserer Sportwartin Vanessa, die selbst mitteilgenommen hat. :-)

27.09.2016

Kurs mit Thomas Diehl

16 Teilnehmer mit ihren Vierbeinern kamen am Wochenende (24.09./25.09.2016) in den Genuss von zwei tollen Kurstagen bei Herrn Thomas Diehl. Praxis verbunden mit anschaulich erklärter Theorie in Sachen dressurlichem Reiten wurde den Reiterinnen und Reitern nähergebracht und das ganze natürlich mit einem gewissen Spaßfaktor. Ergebnis waren zufriedene Gesichter im Sattel und lockere Pferde unter dem Sattel, so dass wir auf ein baldiges Wiedersehen mit unserem Kursleiter hoffen und auf weitere tolle Tipps!

Danke nochmal Herr Thomas Diehl!
12.07.2016

Uwe Jordain

Vom 09.07. bis 10.07.2016 besuchte uns Uwe Jordain - mittlerweile zum 4. Mal - um unseren Teilnehmern wieder Tipps und Tricks rund ums Thema Freiheitsdressur, Bodenarbeit sowie Zirkuslektionen zu zeigen. Ein bunter Mix von Vierbeinern, vom Mini-Shetty über Isländer, Andalusier bis zum großen Warmblüter, war in der Reithalle anwesend und kam, da auch seine Lebensgefährtin Pia Tetzlaff dabei war, abwechselnd in den Genuss von Einzelstunden.  

Da einige Teilnehmer schon „alte Hasen“, einige zum zweiten Mal dabei waren, verschafften sich samstags die beiden Kursleiter einen Überblick über den Ausbildungsstand aller 4- und 2-Beiner, so dass sonntagvormittags sodann die gesteckten Ziele erarbeitet und vermehrt das Augenmerk auf die Bodenarbeit gelegt werden konnte, wie z.B. Tellington Labyrinth oder Stangen-Mikado. Das Pferd verbessert dadurch seine körperliche und mentale Balance und wird zum aufmerksamen, konzentrierten, kooperativen Partner für seinen Menschen.

Nachmittags widmete sich sodann ein Teil der Teilnehmer stärker den zirzensischen Lektionen, andere festigten das am Vortag Erlernte durch Wiederholungen oder übten sich begeistert im Halsringreiten. Den Abschluss krönte ein Agility Parcours. Hier mussten die 2-Beiner ohne Strick die Pferde durch verschieden Hindernisse schicken, wie z.B. unter einem Flatterband durch oder durch eine Planengasse. Hierbei konnten alle erleben, wie die Pferde über die zwei Tage hinweg mehr Vertrauen zu ihren Führern bekommen hatten und die Kommunikation besser funktionierte!

 

Einige Schnappschüsse gibts noch in unserer Bildergalerie...

23.03.2016

Kurs mit Thomas Steiger

Am vergangenen Wochenende (19./20.03.2016) wurden wieder mal die Stangen und Sprungständer herausgeholt, diesmal von einem neuen Gesicht als Kursleiter, nämlich Herrn Thomas Steiger. Knapp 20 Teilnehmer hatten sich bei ihm angemeldet, um von ihm Tipps in Sachen Springtraining und vor allem richtiges Einteilen eines Parcours ("der Weg ist das Ziel") zu bekommen. Mit ruhiger souveräner Art kombiniert mit kurzen verständlichen Erläuterungen - die auch so mancher Zuschauer sofort mit "Aha" kommentierte - begeisterte er unsere Reiterinnen und Reiter mit ihren Vierbeinern. :-)

 

Wir bedanken uns bei Herrn Steiger noch einmal sehr herzlich und würden uns freuen, ihn wieder einmal als Kursleiter begrüßen zu dürfen.

29.02.2016

Reitabzeichen 2016

In den letzten Wochen wurde viel trainiert, erklärt und gepaukt für den Basispass, das kleine Reitabzeichen sowie das große Reitabzeichen. Unser Foto zeigt es schon – auch diesmal hatte sich wieder ein ganzes „Rudel“ angemeldet und so hieß es am Prüfungstag (Sonntag, 28.02.2016) früh aufstehen, um ab 9:00 Uhr den 18 Teilnehmern beim Basispass und danach den insgesamt 17 Teilnehmern bei den Reitabzeichen die Daumen zu drücken. Trotz Engelszungen und beschwichtigenden Worten kamen bei dem ein oder anderen zwar die Nerven durch und es hieß auch in diesem Jahr wieder einen emotionsreichen Tag zu überstehen, aber wir sind stolz, dass wir es auch diesmal geschafft haben, dass alle unsere Teilnehmer/innen bestanden haben! Wir danken unserem Toni Gelfert wie immer ganz herzlich für das viele Trainieren am und auf dem Pferd sowie unserem Matze Braun für die umfangreichen Theoriestunden.  

Schnappschüsse gibt’s in unserer Bildergalerie…
19.10.2015

Kurs Diehl 2015

Am Wochenende (17./18.10.2015) hieß es mal wieder: Gerade sitzen, Hände tragen, Schultern zurück, Absatz tief und so und so weiter. Ein mittlerweile uns schon gut bekannter Trainer besuchte uns wieder in unserer Hallenmitte und gab unseren Teilnehmern erneut viele dankbar angenommene Tipps und Tricks rund um’s dressurliche Reiten. Denn wir wissen ja, man lernt nie aus! Aber mit seiner sympathischen ruhigen Art machte es vor allem wieder Spaß und so würden wir uns freuen, Herrn Diehl auch im nächsten Jahr wieder bei uns begrüßen zu dürfen.
25.10.2013

Reitabzeichen 2013

 

13 kleine Reitabzeichen, 4 große Reitabzeichen und 25 Basispässe - das ist das großartige Ergebnis unseres Prüfungstages vom letzten Freitag (25.10.2013). Es wurde mal wieder eifrig gelernt, die Theoriebücher zusammen durchgewälzt, die Praxis am Pferd nochmal geübt und schließlich am Prüfungstag selbst....vor Aufregung gebibbert! Unsere 42 Prüflinge waren jedoch bestens vorbereitet durch unseren Kursleiter Toni Gelfert, der mit ihnen Springen, Dressur und Theorie trainierte bzw. durchging. Auch ein Dank an dieser Stelle nochmals an unseren Mathias Braun, der sich der Theorie in Sachen Reitabzeichen annahm und diese den jeweiligen Teilnehmern intensiv vermittelte. Die Prüfungsangst war am Ende eines langen Tages dann abgeschüttelt und es durften alle strahlend ihre Urkunden - begleitet mit viel Applaus von den "Daumendrückern" und den Glückwünschen beider Richter, Herrn Hollenbach und Frau Stahler - entgegennehmen.

 

Nochmal herzlichen Glückwunsch an unsere Prüflinge!!! Macht weiter so und wendet nun das Gelernte weiterhin an...!

26.08.2013

Zirkuslektionen 2013



 

Am vergangenen Wochenende (24.08. - 25.08.2013) hörte man in unserer Reithalle nicht die gewohnten Kommandos wie "Schritt, Trab oder Galopp", sondern eher "Kompliment, Podest oder Tanzen". Anlass war - wie schon im letzten Jahr - der Besuch von Uwe Jourdain, der bei uns wieder einen mittlerweile beliebten und somit ausgebuchten Kurs für Zirkuslektionen gab. 14 Teilnehmer(innen) hatten sich angemeldet und wollten von dem Profi in Sachen Freiheitsdressur Tipps zum Verbessern der schon erlernten Tricks bzw. wie das Können noch erweitert und ausgebaut werden kann.


Wer nun denkt: Alles Schnickschnack! Weit gefehlt! Zirkuslektionen gehören zum natürlichen Bewegungsablauf von Pferden. Vertrauen, Gymnastizierung oder einfach Abwechslung zum normalen Reiten. Problempferden kann man mit Zirkuslektionen wieder das Vertrauen zum Menschen geben, bei gesundheitlich beeinträchtigten Pferden (Arthrose,Spat,usw.) kann man mit Zirkuslektionen zur Rekonvaleszenz beitragen und sogar Besserung hervorrufen. Auch der psychische Aspekt ist nicht zu unterschätzen, junge Tiere lernen sich und ihre äußere Umwelt unter anderen Gesichtpunkten zu sehen, ältere Pferde haben wieder eine Aufgabe, die ihnen Erfüllung gibt und ihnen zeigt, das sie noch geliebt und gebraucht werden.

 

Und dass die jeweiligen Zirkuslektionen nicht nur den zweibeinigen Besitzern, sondern auch den vierbeinigen Stars sichtlich Spaß gemacht haben, konnten unsere Zuschauer live mitverfolgen und ist auf ein paar Schnappschüssen, die auch in unserer Bildergalerie vertreten sind, festgehalten...

 

Wer das Ganze doch mal ausprobieren möchte: Es findet nächstes Jahr bestimmt wieder ein solcher Kurs statt - und es kann auch ohne Pferd mitteilgenommen werden...einfach unseren Terminkalender im Auge behalten...!

12.08.2013

Zeltlager 2013

 

 

Zwei aufregende Zeltlagerwochen (28.07. - 09.08.2013) gingen am Freitagabend mit unserem traditionellen Abschlussgrillfest zu Ende.

 

Spannung, Spaß & Spiel war das Motto, das unsere Zeltlagerkinder, ihre jugendlichen Betreuer und auch die Erwachsenen in unseren zwei aufeinanderfolgenden Camps ausleben durften. Geschlafen wurde wenig, dafür wurde das frühe Aufstehen mit morgendlichen Reitstunden belohnt und danach hieß es: Los gehts mit dem Spaßprogramm!

Von Halfter basteln, Tanzen, Federballspielen, Marterpfahl designen, Korkpferd bauen, großer Filmeabend bis hin zum allabendlichen Lagerfeuer mit Stockbrot und der gruuuseligen Nachtwanderung war für jeden etwas dabei. Natürlich gab es auch wieder einen großen Pool zur Abkühlung, in der so manche lustige (alkoholfreie) Cocktailparty stattfand. Wir danken an dieser Stelle auch nochmal unserem Sponsor, der uns kurzfristig einen noch größeren Pool in diesem Jahr ermöglicht hat, nachdem unser alter leider den Härtetest nicht bestanden hat.

 

Am Freitagabend "durften" dann auch noch die Eltern den Zeltlagerabschluss mitfeiern und wurden sogleich in eine kleine Farbparty mitintegriert. oder hörten sich nach einem tollen Essen von unserem großen Buffet die lustigen Campgeschichten ihrer Sprösslinge an.

 

Wir danken allen, die den Kindern und uns wieder zwei schöne unvergessliche Campwochen beschert haben und freuen uns schon jetzt auf nächstes Jahr.

 

Weitere bunte Schnappschüsse gibt's in unserer Bildergalerie...

23.06.2013

Neuer Vorstand 2013

Am 21.06.2013 fand unsere Ordentliche Mitgliederversammlung 2013 statt, die in diesem Jahr auch die Neuwahlen des kompletten Vorstandes beinhaltete. Drei langjährige Vorstandsmitglieder bedankten sich für das Vertrauen in ihre geleistete Arbeit und verabschiedeten sich unter dem Motto "Wenn's am schönsten ist, sollte man aufhören". Wir danken Heike Arndt-Weyhing, Götz Nicklas und Gunter Faust nochmal ganz herzlich!!!

 

Und so hieß es für unsere Mitglieder eine neue Konstellation des Vorstandes zusammenzu-stellen. Wir haben auch wieder "7 Glorreiche" gefunden und begrüßen: Andreas Rössler, Mathias Moser, Alexandra Koch-Weinsheimer, Ilona Gratzke, Angelika Bevier, Joachim Bevier und Yvonne Glaser im nunmehrigen Vorstand des Reitclub Neustadt!

 

Wer nun welches Amt inne hat, findet ihr hier...
 

09.04.2013

Helen & Sebastian Langehanenberg 2013

 

 

 

Ein tolles aufregendes Wochenende ging am gestrigen Sonntag (06./07.04.2013) zu Ende, an dem wir gleich zwei Spitzenreiter bei uns begrüßen durften. Die Olympiavierte und Silbermedaillengewinnerin mit der Mannschaft Helen Langehanenberg und ihr Ehemann und Trainingspartner Sebastian, der selbst erfolgreich in der Klasse S reitet, gaben uns die Ehre und leiteten zwei Tage lang einen ausgebuchten Dressurkurs, bei dem sich zahlreiche Reiter - begonnen von E-Niveau bis hin zu S-Niveau - angemeldet hatten. Es war also jeweils ein bunt gemischtes Tagesprogramm - so wie es Helen und Sebastian gerne wollten.

 

8 Gruppen á 3 Reiter hörten begierig auf die Tipps und Tricks der beiden Profis - und vielleicht auch so manch ein Zuschauer, die ebenfalls zahlreich erschienen waren und neugierig in unseren beiden Hallen die Ohren spitzten, um den ein oder anderen Rat eventuell beim eigenen Pferd daheim mal anzuwenden. Auf nette, muntere und kompetente Art wurden diese von Helen und Sebastian - wie auch schon im letzten Jahr - an unsere Teilnehmer weitergegeben. Zum Schluss waren stolze und zufriedene Gesichter vor allem bei unseren jugendlichen Teilnehmern zu sehen, die sich sichtlich über ihre Teilnahme-Urkunden (natürlich mit Autogrammen) freuten. 

 

Wir danken euch, Helen und Sebastian Langehanenberg, nochmal ganz herzlich für euer Kommen! Bleibt so wie ihr seid! Wir bleiben in Kontakt und hoffen, euch vielleicht nächstes Jahr auf unserer Anlage wieder begrüßen zu dürfen!

 

Vielen Dank an unseren Förderverein, dem RTSF, der diesen Kurs auf die Beine gestellt hat, und allen die geholfen haben, dass er so toll über die Bühne ging!

 

Schnappschüsse findet ihr in unserer Bildergalerie...

05.01.2013

Springkurse Toni

 

 

 

Zum Ausklang des Jahres 2012 sowie zum Neustart des Jahres 2013 bot unser Reitlehrer Toni Gelfert gleich zwei Springkurse an, die "Weihnachts- und Neujahrsspringlehrgänge".

 

Insgesamt 60 Teilnehmer hatten sich bei den bereits nach wenigen Tagen ausgebuchten Kursen eingetragen, die jeweils vom 27. - 29.12.2012 bzw. 02. - 04.01.2013 stattfanden und bei denen vor allem unsere Anfänger in Sachen Springreiten am Start waren. Teilweise auf den eigenen Vierbeinern, teilweise auf unseren treuen Schulpferden absolvierten unsere Neulinge ihre ersten kleinen Parcoure bzw. machten sich vertraut mit dem richtigen Anreiten eines Sprunges.

 

So konnten unsere vielen jungen und junggebliebenen Teilnehmer mit Unterstützung unseres nichts aus der Ruhe zu bringenden Reitlehrers Toni sowie ihren treuen Vierbeinern und mit Zuhilfenahme strategisch gelegter "Hölzle" (Vorlegestangen) schon in den teils ersten Springstunden ihre ersten persönlichen Erfolge verbuchen. Denn was bei den Profis so einfach aussieht, muss doch hart erlernt werden. Wobei auch erwähnt werden sollte, dass es nur ein paar "leichte Bodenkontakte" gab und unsere Unerschrockenen sodann gleich wieder im Sattel saßen.

 

Wir danken unserem Toni Gelfert ganz herzlich für die vielen Tipps, hoffen, dass es ihm genauso viel Spaß gemacht hat wie unseren Springreitern und ihren Pferden und freuen uns schon auf den nächsten Kurs mit ihm.

 

Und zum Schluss geht noch ein ganz großes Lob an unsere treuen Schulpferde und natürlich -ponys, ohne die solche Anfänger-Reitkurse gar nicht möglich wären und die ihre Zweibeiner sicher, mit viel Geduld und manch Eigeninitiative über die Hindernisse getragen haben!  Ihr wart spitze!

21.11.2012

Dressurkurs mit Henrike Sommer

 

 

 

 

Nachdem wir im Januar die mittlerweile weltbekannte Dressurreiterin und Silbermedaillien-gewinnerin von London, Helen Langehanenberg, bei uns begrüßen durften, besuchte uns - dank Unterstützung unseres Fördervereins, dem RTSF - am vergangenen Wochenende (17./18.11.2012) erneut eine "Größe aus dem Dressurreitsport".

 

Henrike Sommer, die ihre Bereiterlehre beim legendären Dr. Rainer Klimke absolviert hat und mittlerweile mehrfache Bundeschampionats-gewinnerin ist, gab vor allem unserer Reiterjugend vom Verein kostbare Tipps in Sachen Dressurreiten mit auf den Weg. Der Pferdekennerin aus Kassel, die vor allem im Bereich der Jungpferdeausbildung ein Profi ist, machte es sichtlich Spaß unsere jungen Reiter, teils auch auf ihren jungen Pferden, zu erleben und zu fördern. Aber auch die "ältere Generation" mit den erfahreneren Vierbeinern sowie unsere Gastreiter kamen zufrieden und mit etlichen Tipps und Tricks bereichert aus ihren jeweiligen Kursstunden.

 

Wir danken Henrike Sommer für ihr Kommen ganz herzlich und sprechen wohl im Namen aller Kursteilnehmer: Das waren zwei tolle, lehrreiche Kurstage, die sehr viel Spaß gemacht haben!!!
 

Ein großes Danke auch unserem Förderverein, dem RTSF, der diesen Kurs möglich gemacht und damit unseren RCN-Mitgliedern und vor allem unserer Vereinsjugend die Chance gegeben hat, bei einer solchen Topreiterin einen Kurs überhaupt mitreiten zu können. Auch Henrike hat es so gut bei uns gefallen, dass sie schon gesagt hat, sie werde uns gerne wieder besuchen. Der RTSF bleibt in Kontakt...

 

Weitere Bilder findet ihr in unserer Bildergalerie... (Großer Dank hier an unseren Fotografen Thomas Weinsheimer!)

30.10.2012

Kurs Hollenbach Oktober

 

Am vergangenen Wochenende (27./28.10.2012) war wieder einmal ein uns mittlerweile gut bekannter und gern gesehener Gast, Herr Ralf Hollenbach, bei uns. Rund 20 Reiterinnen und Reiter, darunter auch angereist von Nachbarvereinen, hatten sich angemeldet für seinen zweitägigen Kurs. Man konnte auch diesmal wieder wählen, ob man dressurliche oder springtechnische Tipps und Tricks mit nach Hause nehmen wollte. Am Ende der jeweiligen Stunden saßen unsere Teilnehmer aber auf jeden Fall mit roten Wangen im Sattel und ihre Vierbeiner hatten sich ihre Leckerlis verdient.

 

Im Dezember kommt Herr Hollenbach nochmal für zwei Tage zu uns. Wer Lust hat, die gelernten, bis dahin vielleicht schon verinnerlichten Tipps zu zeigen oder nochmal aufzufrischen oder neue gezeigt zu bekommen, kann sich wieder anmelden. Eine Liste wird in Kürze am Schwarzen Brett aushängen.

14.10.2012

Praktikum bei Olympiareiterin

Von einem zweiwöchigen, aufregenden Praktikum bei der Olympiareiterin Helen Langehanenberg kam gestern (13.10.2012) unsere Laura Henrich wieder nach Hause. Sie durfte zusammen mit ihrem Schimmel Candantino vierzehn Tage im Stall von Helen und ihrem Mann Sebastian in Havixbeck reiterliche als auch praktische Erfahrungen rund um's Pferd und den Beruf der Pferdepflegerin sammeln. "Es war irre interessant und hat total Spaß gemacht", berichtete unsere Laura strahlend. "Früh morgens ging's schon los mit Pferde rausstellen und die jeweiligen Vierbeiner putzen und vorbereiten, damit Helen sie übernehmen und trainieren konnte - täglich 15 Stück an der Zahl, darunter natürlich auch ihr Liebling und Olympiapferd Damon Hill." Highlight waren wohl dann auch die Dressurstunden, mitunter auf den Pferden von Helen! 

 

In diesem Zusammenhang sei auch gleich erwähnt: Unser Förderverein, der RTSF, hat es geschafft, gleich zwei Termine zu ergattern, an denen Helen Langehanenberg - Silbermedailliengewinnerin mit der deutschen Mannschaft in London 2012 - und ihr Ehemann und Trainer Sebastian uns wieder besuchen und jeweils zwei Tage hochbegehrte Tipps und Tricks im Dressurreiten erteilen! Nähere Infos folgen bald, so viel sei verraten: Die Termine werden im März und April 2013 sein. Behaltet unseren Terminkalender im Auge!

09.10.2012

Hufeisen 2012

 

Am vergangenen Wochenende (06.10.2012) hieß es für unsere Reiterjugend in Theorie und Praxis des kleinen und großen Hufeisens zu überzeugen. Helle Aufregung herrschte vor Beginn der Prüfung, denn keiner wusste von unseren Reiterinnen und Reitern wer der "strenge Richter" wohl sein mag, den alle angekündigt hatten. Doch als unser Toni in die Halle trat und verkündete, dass ihm von der FN erlaubt wurde, die Prüfung abzunehmen, viel ein bisschen von der Aufregung unserer Kleinen ab und sie absolvierten ihre reiterliche Aufgabe sehr ordentlich. In der Theorie gab es zwar dann doch bei der einen oder dem anderen ein paar Startschwierigkeiten - der Richter Toni sah wohl doch an diesem Tag ganz streng aus - letzten Endes jedoch trauten sich dann doch alle 10 ihr Wissen preiszugeben und überzeugten mit sicheren Antworten. 

 

Wir gratulieren euch ganz herzlich für die bestandene Prüfung! Macht weiter so!

 

Weitere Schnappschüsse findet ihr in unserer Bildergalerie...

29.08.2012

Kurs mit Uwe Jourdain

 

 

Am Wochenende 25./26.08.2012 war der bekannte Pferdetrainer Uwe Jourdain bei uns zu Gast. Zirkuslektionen für Pferde war das Thema des zweitägigen Kurses und dass solche Tricks nicht nur etwas für feurige Araberhengste und spanische Pferde sind, zeigten die 10 Teilnehmerinnen mit ihren Vierbeinern allemal. Ob Haflinger, Kaltblüter oder Holsteiner, ob "junger Hitzkopf" oder "erfahrener Senior" die Zirkuslektionen machten allen Pferden aber auch ihren Besitzerinnen sichtlich Spaß. Nebeneffekt dieser Aufgaben ist zudem eine intensive Vertrauensarbeit zwischen Pferd und Reiter sowie eine nette Abwechslung im "reiterlichen Alltag". Für die fortgeschrittenen Paare gab es am zweiten Tag dann schon eine größere Aufgabe, nämlich die Podestarbeit, bei der das Pferd mit beiden Vorderbeinen auf dem Podest steht, so dass es aus seiner Sicht einen einhändigen Handstand vorführt (anschaulich erklärt). Ergebnis waren stolze Gesichter von den Zweibeinern und zufriedene Gesichter von den Vierbeinern, da natürlich auch jedes Mal ein Leckerlie im Spiel war, wenn die Lektion klappte.

 

Wir danken Herrn Jourdain ganz herzlich für sein Kommen und würden uns freuen, ihn auch im nächsten Jahr wieder begrüßen zu dürfen.

 

Ein paar Schnappschüsse findet ihr in unserer Bildergalerie...

26.07.2012

Dressurkurs Gabi Nimsky

 

Kaum hatten wir am Freitagabend das eine Event (1. Zeltlager) abgeschlossen, startete am Samstagmittag (21.07.2012) auch schon das nächste. Gabi Nimsky, ehemalige Reitlehrerin im Reitclub Neustadt, besuchte uns wie im letzten Jahr zu einem zweitägigen Dressurkus, bei dem wieder sowohl Anfänger wie auch Fortgeschrittene hilfreiche Verbesserungsvorschläge bekamen. In zwei anstrengenden Kursstunden samstags und sonntags, nach denen unsere Teilnehmer teilweise mit hochroten Gesichtern die Halle verließen, wurde erneut verstärkt auf Sitz, Hilfengebung, aber auch Seitengänge mit dem Pferd geachtet.

 

Die individuellen Tipps können unsere Reiter jetzt versuchen umzusetzen und fleißig zu üben, denn Gaby Nimsky kommt Anfang September nochmal zu uns, diesmal mit einem speziellen Bewegungstraining. Schaut doch einfach mal in unseren Menüpunkt "Termine", da gibt's schon einige Infos!


Wir sind gespannt und freuen uns schon auf September...

20.05.2012

Reitabzeichen/Helferfest 2012



 



 

Natürlich möchten wir noch von unserem Prüfungstag des Reitabzeichens bzw. Basispasses berichten, der am 17.05.2012 stattfand. Nachdem am Morgen die Vierbeiner eingezöppelt und auf Hochglanz gebracht sowie das Zubehör regelrecht gewienert worden war, starteten wir um 12:30 Uhr mit der Abnahme des Basispasses. Hier überzeugten unsere Einsteiger mit Theoriewissen und gaben unserem Richter, Herrn Schreiber, alle Antworten, die er hören wollte. Danach sah man hochkonzentrierte Gesichter in unserer alten Reithalle, denn zuerst war Springen angesagt für unsere Teilnehmer für das Kleine und Große Reitabzeichen. Alle absolvierten den Parcour erfolgreich und durften weiter in die Theorie. Hier waren nunmehr unsere beiden Richter, Herr Hollenbach und Herr Schreiber, angetan von dem breiten Wissen, das unsere Reiter zeigten. Wieder konnten alle mit gutem Gewissen in den letzten Teil der Prüfung starten und zwar in die Dressuraufgabe. Auch in diesem Bereich konnten unsere beiden Offiziellen keine großen Mängel feststellen und so stand fest: Unsere 9 Basispass-, 9 Kleines Reitabzeichen- und 4 Großes Reitabzeichenteilnehmer konnten sich über ihre jeweilige, bestandene Prüfung freuen und ihre Urkunden entgegennehmen! Alle hatten bestanden!


Wir gratulieren euch nochmals sehr herzlich, wünschen euch für die weitere Reiterei viel Erfolg und vor allem Spaß und bedanken uns außerdem auf diesem Wege noch für die tolle Vorbereitung bei Toni Gelfert, Dr. Barbara Pluskat und Mathias Braun sowie bei unseren symphatischen Richtern, Herrn Hollenbach und Herrn Schreiber, die unsere Prüflinge mit viel Fingerspitzengefühl im Laufe des Tages die größte Prüfungsangst vergessen ließen.


Abends hieß es dann feiern und zwar bei unserem diesjährigen Turnier-Helferfest, bei dem wieder lange und gemütlich -  teilweise bis in die frühen Morgenstunden - gegessen, getrunken, erzählt oder diskutiert wurde. Es war also mal wieder ein langer, erlebnisreicher Tag bei uns im Reitclub - aber wie immer: "Schön war's!"

03.04.2012

Arbeitseinsatz, Hollenbach, Turnier

 

 

 

Am vergangenen Wochenende (31.03.-02.04.2012) überschlugen sich die Ereignisse:
 

Samstags fand unser für dieses Jahr erster offizieller Arbeitseinsatz statt und viele fleißige Hände waren mal wieder am werkeln. Im Mittelpunkt stand vor allem unser Sandspringplatz, der von unseren Männern von morgens bis abends - und auch noch am Sonntag - mit Spezialgeräten verdichtet, gegrädert und geglättet wurde. Ebenfalls wurde die Beregnung repariert und optimiert, so dass wir uns auf die diesjährige Freiluftsaison schon jetzt freuen dürfen bzw. unseren Turnierteilnehmern einen hervorragenden Abreiteplatz bieten werden. Hier vorab schon mal ein herzlicher Dank an unsere Familie Moser und Familie Faust, die die entsprechenden Arbeitsgeräte zur Verfügung gestellt haben. Aber auch an anderen Stellen wurde Hand angelegt, wie an unserem noch im Bau befindlichen, behindertengerechten Eingang zur alten Reithalle, Komplettreinigung in der alten Reithalle, Vorbereitung der Plakate, Streichen, Kehren usw. usw. Nächsten Samstag geht's weiter und wir hoffen erneut auf viele fleißige Mainzelmännchen...

 

Samstagabend, Sonntag sowie Montag hieß es dann volle Konzentration. Ralf Hollenbach lud zu seinem ebenfalls in diesem Jahr ersten Dressur-/Springkurs ein. Es wurden wieder hilfreiche Tipps entgegengenommen, bei manch einem die Angst vor höheren Hindernissen überwunden und Verbesserungsvorschläge umgesetzt. Wir freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen mit Herrn Hollenbach, denn dieser ist ja bekanntlich unser "Parcourdesigner" beim Turnier, so dass manch einer bereits in drei Wochen vielleicht die ersten Fortschritte in einem von ihm gebauten Parcour zeigen kann. Wir sind gespannt!

 

Zu guter Letzt das erste erfolgreiche Turnierergebnis für diese Saison: Unsere Laura absolvierte am Sonntag beim Reitertag der Pfalzmühle mit ihrem Candantino ihre diesjährige erste E-Dressur und erritt sich gleich den 4. Platz! Glückwunsch von uns allen und weiter so!

25.03.2012

Hufeisen 2012

 

 

Am vergangenen Samstag (24.03.2012) wurden bei uns die Prüfungen zum Kleinen und Großen Hufeisen abgenommen. Mit hoch konzentrierten und ernsten Gesichtern traten unsere insgesamt 34 jungen Teilnehmer/-innen sowohl in Theorie als auch in der Praxis hoch zu Ross unserem Richter, Mathias Braun, entgegen und zeigten was sie bis jetzt gelernt haben. Während unsere kleinen Hufeisler gekonnt Slalom und Trabstangen mit ihren Vierbeinern absolvierten, mussten unsere großen Hufeisler zudem zeigen, dass auch ein Sprung über ein Hindernis mit dem Pferd kein Problem für sie darstellt, beides kombiniert natürlich mit anschließenden Grundfragen rund um den Partner Pferd.

 

Nach langem Warten und Zittern stand dann fest: Alle hatten bestanden und somit konnten 27 Urkunden für das kleine Hufeisen und 7 Urkunden für das große Hufeisen überreicht und stolz entgegengenommen werden!

 

Wir beglückwünschen alle recht herzlich und hoffen, dass unsere Nachwuchsreiter weiterhin so motiviert und erfolgreich in ihre Prüfungen starten! Ein großes Lob wieder mal an unsere Schulis, die treu und brav ihren Reitern durch die Prüfung halfen und ein großer Dank an alle Helfer, die mal wieder samstags früh aus ihren Betten mussten, unserem Richter Mathias Braun, der mit viel Finderspitzengefühl unseren jungen Teilnehmern die Angst während der Prüfung nahm, und unserem Toni, der unsere jungen Absolventen so toll auf ihre Prüfung vorbereitet hat!

 

Weitere Schnappschüsse findet ihr demnächst in unserer Bildergalerie...

27.02.2012

Springkurs Toni Februar

Am Wochenende (24.02. - 26.02.2012) fand unser in diesem Jahr erster Springkurs statt. Unser Reitlehrer Toni Gelfert hatte in diesem dreitägigen Kurs vor allem für unsere Anfänger in Sachen Springen wertvolle Tipps parat. Denn was bei den Profis so einfach aussieht, die Schwierigkeit fängt beim korrekten Anreiten eines Sprunges teilweise schon an. Doch unsere Neulinge im Springsport absolvierten das Wochenende mit Bravour, es gab nur wenig bzw. lediglich leichten "Bodenkontakt" und wir dürfen verraten: Jeder von den rund 30 Teilnehmern hatte mit seinem Vierbeiner Spaß an den jeweiligen Aufgaben und wir freuen uns schon auf den nächsten Springkurs!

 

Ein paar luftige Aufnahmen gibt's in unserer Bildergalerie...

30.01.2012

Weltmeisterin zu Gast



 



 

Am vergangenen Wochenende (28./29.01.2012) war es soweit:
 

Wir durften die Dressurweltmeisterin von 2008 und aktuell auf Platz 13 der Dressur-Weltrangliste rangierende Helen Langehanenberg sowie ihren Ehemann und Trainingspartner Sebastian in unserem Stall willkommen heißen! Gleich zwei Topreiter zu Gast in unseren beiden Reithallen - kein Wunder, dass da der ein oder andere Kursteilnehmer ein wenig Nervosität vor seiner Reistunde verspürte. Jedoch spätestens nach der Lösungsphase ihrer Pferde, waren auch unsere Reiterinnen und Reiter meist "entspannt" im Sattel, lauschten den wertvollen Tipps und Tricks der beiden Profis und bemühten sich diese sogleich umzusetzen. Gerade dies gefiel auch dem Duo Helen & Sebastian, das schon nach dem ersten Kurstag begeistert war, vor allem von der Einstellung und dem Eifer unserer jugendlichen Reiter-/innen - aber auch all unsere Teilnehmer waren begeistert von den jungen symphatischen Lehrern.
 

Wir danken unseren zwei berühmten Gästen für ihr Kommen und sprechen wohl im Namen aller Kursteilnehmer: Das waren zwei super tolle, lehrreiche Kurstage, die enorm viel Spaß gemacht haben!!!
 

Ein großes Danke auch unserem Förderverein, dem RTSF, der diesen Kurs möglich gemacht und damit unseren RCN-Mitgliedern und vor allem unserer Vereinsjugend die Chance gegeben hat, bei solchen Topreitern einen Kurs überhaupt mitreiten zu können.
 

Und all denjenigen, die bei diesem Kurs nicht teilnehmen konnten, aufgrund dessen, dass der Kurs bereits nach wenigen Tagen ausgebucht war, möchten wir schon jetzt Hoffnung machen: Unser Förderverein hat schon bei Helen und Sebastian nachgefragt, ob uns die beiden nochmal besuchen wollen. Auch Helen und Sebastian hat das Wochenende solchen Spaß gemacht, dass sie uns gleich zwei weitere Kurse angeboten haben!!! Wir können euch zwar noch keine genauen Termine bekanntgeben, aber haltet doch einfach unsere Rubrik "Termine" dieses Jahr im Auge...!

 

 

17.12.2011

Hollenbach Kurs 2

 

Gestern (17.12.2011) endeten wieder zwei sowohl lehrreiche als auch anstregende Kurstage bei Herrn Ralf Hollenbach. Am Freitag und Samstag hieß es für unsere rund 20 Teilnehmer das Gelernte aus dem vorherigen Kurs (November) abzurufen und die Fortschritte von Pferd und Reiter zu zeigen. Aber auch unsere neuen Gesichter unter den Teilnehmern nahmen begeistert wieder hilfreiche Tipps und Tricks entgegen, die Ralf Hollenbach mit seiner ruhigen, aber auch fordernden Unterrichtsweise jedem individuell versucht mit auf den weiteren (Trainings-)Weg zu geben.

 

Und so danken wir ihm wie immer - ob Dressur oder Springreiter - für sein Kommen und freuen uns schon auf's nächste Jahr, in dem er sicherlich erneut zum einen oder anderen Kurs zu uns kommen wird.

12.11.2011

Hollenbach Kurs 1

 

 

Am 12.11. und 13.11.2011 konnte man in unserer alten Reithalle wieder hochkonzentrierte Gesichter beobachten. Ralf Hollenbach, unser wohlbekannter Parcourbauer und gerngesehener Kursleiter, stand wieder mal im Zentrum unserer Reitbahn und erteilte unseren vielen Teilnehmern hilfreiche Tipps in Sachen dressurliches Reiten. Aber auch unsere Springreiter kamen wieder voll auf ihre Kosten. Diese waren zwar etwas verwirrt, als sie das Wörtchen "Springgymnastik" hinter ihren jeweiligen Kursstunden sahen, es stellte sich jedoch schnell heraus, dass vor allem in diesem Teil der Springausbildung das Pferd mit Rhythmus, wohldosierter Spannung UND reiterliches Auge an die entsprechenden Hindernisse geritten werden muss. 
 

Jetzt heißt es wieder das Gelernte umzusetzen, denn Mitte Dezember 2011 kommt Ralf Hollenbach erneut, um die Fortschritte und Verbesserungen zu begutachten. Aber auch wer bei diesem Kurs nicht mitgemacht hat, kann sich noch in die Teilnehmerliste am Schwarzen Brett eintragen!

01.11.2011

Dressurkurs Gaby Nimsky 2011

 

 

Vergangenes Wochenende (29./30.10.2011) fand der Dressurkurs mit unserer ehemaligen Reitlehrerin Gaby Nimsky statt. Dementsprechend waren die jeweiligen Stunden oft mit ihr noch bekannten Gesichtern gefüllt und die Wiedersehensfreude war auf beiden Seiten groß. Es konnten wieder viele hilfreiche Tipps gesammelt werden und nach zwei anstrengenden Kurstagen stiegen die rund 20 Teilnehmer meist zufrieden und mit einem Lächeln im Gesicht von ihren Vierbeinern.

 

Wir danken unserer Gaby Nimsky noch einmal ganz herzlich für ihr Kommen und hoffen auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr!

26.08.2011

Springkurs/Brunch

 

 

 

Am vergangenen Wochenende (19.-21.08.2011) wurde bei vielen unserer Vierbeiner wieder der Springsattel festgeschnallt, denn unser Reitlehrer Toni bot zum 4. Mal dieses Jahr einen Springkurs für Anfänger und Fortgeschrittene an - und dieser war natürlich wie immer voll ausgebucht. Ob Bambinigruppe oder Seniorengruppe, ob Schulpferdreiter oder Privatpferdreiter - alle hatten sichtlich ihren Spaß und nahmen begeistert die Tipps und Tricks unseres Toni entgegen. 

 

Am Sonntag konnte man sich sogar entweder vor oder nach der jeweiligen Reitstunde mit leckerem Essen stärken, denn in unserem Reiterstübchen stand unser großer Abschlussbrunch für alle Mitglieder unseres Vereins bereit und wartete auf hungrige Mäuler. Brötchen, Croissants, Eier, Cornflakes usw.- also alles was das Herz so begehrte - wurden mitgebracht und bei gemütlichem Zusammensein verputzt. Abends wurde dann bei perfektem Wetter noch der Grill angefeuert und so ging mal wieder ein schöner Tag in unserem Stall "standesgemäß" zu Ende.

 

Einige Schnappschüsse von diesem Wochenende findet ihr in unserer Bildergalerie...

28.05.2011

Springkurs Rasenplatz

 

 

 

 

 

 

Man sollte ja meinen, es müsste keinen großen Unterschied machen, ob man nun auf einem Sandplatz mit seinem Pferd über Hindernisse springt oder auf einem Rasenplatz... Pustekuchen!

 

 

24 mutige Teilnehmer nahmen am Wochenende (07./08.05.2011) an Toni Gelferts "speziellem" Springkurs dieses Jahr teil, nämlich auf unserem "heiligen Turnierrasenplatz" und es wurde schnell erkannt: Auf Rasen zu springen ist schwieriger! Die Lieblinge unter dem Sattel galoppieren auf den veränderten Bodenverhältnissen nicht nur teils ungewohnt schneller, so mancher Vier- aber auch Zweibeiner staunte auch über die bunten und mitunter doch irgendwie größer wirkenden Hindernisse und ritt diese mit etwas größerem Respekt als sonst an. Aber wenn es auch dieses Mal ein paar unfreiwillige "Bodenkontakte" gab, Spaß hat es doch allen Teilnehmern gemacht, das kann man wohl auf unseren Schnappschüssen erkennen...

 

 

Mehr Bilder könnt ihr in unserer Bildergalerie ansehen...

28.02.2011

Springlehrgang Toni

 

 

 

36 Teilnehmer freuten sich am Wochenende (26.02.-27.02.2011) auf den in diesem Jahr ersten Springkurs mit unserem Reitlehrer Toni Gelfert.

 

Ob mit dem kleinen "Isidor" oder dem großen "Limited Edition", ob in der Nachwuchsgruppe oder im "Team AH" - alle hatten sichtlich ihren Spaß und absolvierten ihre jeweiligen Parcoure mit Bravour.

 

Unsere Neulinge in Sachen Springen bekamen von unseren treuen Schulpferden wieder große Unterstützung, indem diese so manchem Reiter halfen, die ersten Sprünge zu meistern. Für unsere Fortgeschrittenen hieß es volle Konzentration, um sicher mit ihren Pferd durch die Distanz bzw. die Kombination zu kommen und somit einen schon etwas anspruchsvolleren Parcour zu beenden.

 

Wir danken Herrn Toni Gelfert mal wieder für dir große Geduld und die hilfreichen Tipps und freuen uns schon auf den nächsten Springlehrgang!

 

Bilder findet ihr in unserer Bildergalerie...

14.02.2011

Hollenbachkurs Feb.2011

 

 

 

Am Wochenende (12.-13.02.2011) durften wir erneut Herrn Ralf Hollenbach in unserer Reithalle begrüßen, der unseren Reiterinnen und Reitern - teils Fortgeschrittene, teils Anfänger - vor allem im Dressurbereich hilfreiche Lektionen erteilte. Bei den jeweiligen Gruppenstunden (3 Reiter) kam es nicht nur auf Konzentration und Körperspannung an, sondern auch auf Durchhaltevermögen. Da sorgten nicht nur die frühlingshaften Temperaturen für manch rote Wange bei unseren Teilnehmern...

 

Auch unsere Springreiter kamen natürlich nicht zu kurz. Die letzten beiden Stunden waren natürlich wie immer Springstunden, bei denen man sich einige Tipps und Tricks in Sachen Parcourreiten holen konnte. Auch wenn es teilweise etwas höher wurde, unsere Teilnehmer kämpften und absolvierten die jeweiligen Stunden mit großem Ehrgeiz und Begeisterung.

 

Wir danken Herrn Hollenbach wie immer ganz herzlich und freuen uns auf´s nächste Kommen!

31.01.2011

Springkurs Toni

 

 

Als ersten Eintrag dieses Jahr möchten wir noch kurz über den Springkurs von unserem Reitlehrer Toni vom Dezember berichten, der vom 27.12. - 29.12.2010 stattfand. Sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene waren mal wieder zahlreich in unserer alten Reithalle erschienen, um die ersten Springversuche auf unseren Schulis zu absolvieren oder hilfreiche Tipps für die etwas schwierigeren Parcoure zu ergattern.Und dabei hatten unsere Teilnehmer - ob Groß, ob Klein - sichtlich ihren Spaß.

 

Auch mal Lust mitzureiten? Dann schaut mal in unseren Punkt Termine...

19.11.2010

Kurs mit Ralf Hollenbach I

 

 

Am letzten Wochenende (13./14.11.2010) fand der erste Kurs in diesem Jahr mit Herrn Ralf Hollenbach statt, der nicht nur unser alljährlicher Parcourbauer bei unserem großen Turnier ist, sondern auch selbst S-Dressur und S-Springen reitet. Es war also mal wieder großer Andrang auf der Teilnehmerliste. Ab 9:00 Uhr morgens lauschten sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene den hilfreichen Tipps für die Dressurreiterei, aber auch unsere Springreiter kamen in den variablen Parcouren wieder auf ihre Kosten. 

 

Am zweiten Tag - der wie gewohnt etwas arbeitsintensiver geritten werden musste - konnte schon manch ein Teilnehmer persönliche Fortschritte erzielen. 

 

Jetzt heißt es üben, üben üben, denn Anfang Dezember ist der zweite Kurs und da wird sich zeigen, ob sich bereits Verbesserungen bei Ross und Reiter zeigen. Wir sind gespannt...und Herr Hollenbach bestimmt auch...

19.10.2010

Herbstspringkurs 2010

 

 

Vom 14.10. - 16.10.2010 hieß es bei unseren (Spring-)reitern mal wieder Nerven bewahren. Unser Toni Gelfert hatte zum Herbstspringkurs für Anfänger eingeladen und 28 "mutige" Reiterinnen und Reiter freuten sich auf ihre mitunter allerersten Sprünge bzw. bekamen im Parcourreiten in der Klasse E hilfreiche Tipps. Auch um die Halle herum herrschte wie so oft wieder lustige Stimmung und neugierig bzw. staunend wurden die insgesamt sechs Abteilungen mit jeweils vier bis fünf Reitern verfolgt. 

 

Auch wieder ein großes Lob an unsere treuen Schulpferde, die so manchem am Anfang ängstlichem Reiter schnell den Spaß am Springen zeigten.

 

Danke vor allem an unseren Toni für die drei lehrreichen Tage und wir freuen uns schon auf den nächsten Kurs...   

03.03.2010

Reitabzeichen 2010

 

Am 27.02.2010 hieß es bei uns wieder: ABZEICHENTAG!

Insgesamt 38 Pferdenarren waren an diesem Tag besonders nervös, denn es wurde das Deutsche Reitabzeichen in unserem Stall abgenommen. Vor allem unsere "Kleinen" und Jugendlichen vom Verein wollten ihr Wissen beim Basispass unter Beweis stellen. Sechs der Reiter erwarben das Kleine Reitabzeichen in der Klasse E, zwei Teilnehmer das Große Reitabzeichen in der Klasse A, bei dem jeweils eine dreiteilige Prüfung (Springen, Dressur, Theorie) bestanden werden musste. Hier glänzten auch wieder unsere Schulis, die zuverlässig und sicher unsere jungen Reiter durch die Prüfungen trugen. Aber auch die intensive Vorbereitung durch unseren Reitlehrer, Toni Gelfert, machte die Prüfung für manch Einen wesentlich einfacher.  

Und am Ende des Tages freuten sich schließlich alle 38 Teilnehmer über ein erfolgreiches Prüfungsergebnis!

 

Wir danken außerdem Frau Christina Bumb, die unseren Wissbegierigen die Theorie rund ums Pferd "schmackhaft" machte und Frau Dr. Pluskat für die interessanten Einblicke in die Pferdeversorgung im Krankheitsfall.

26.02.2010

Kurs mit Ralf Hollenbach

 

Am Sonntag (21.02.2010) ging der zweitägige Dressur-/Springkurs mit dem erfolgreichen S-Dressur- bzw. S-Springreiter Ralf Hollenbach zu Ende. Alle Teilnehmer - ob Anfänger oder Fortgeschrittene - konnten so manchen sehr hilfreichen Tipp sammeln und teilweise schon am zweiten Tag erfolgreich umsetzen.

 

Wir danken Herrn Hollenbach recht herzlich für sein Kommen und freuen uns schon auf ein Wiedersehen Ende April an unserem Turnier, bei dem er uns wieder spannende Parcours für unsere Teilnehmer bauen wird.

08.11.2009

Dressurkurs

 

Am Sonntagnachmittag (08.11.2009) ging der zweitägige Dressurkurs mit der erfolgreichen S-Dressur-Reiterin Dagmar Melwitz zu Ende. Alle Teilnehmer - ob Anfänger oder Fortgeschrittener - konnten den ein und anderen sehr hilfreichen Tipp sammeln und teilweise schon am zweiten Tag erfolgreich umsetzen.

 

Wir danken Dagmar Melwitz recht herzlich für ihr Kommen und hoffen, dass wir uns im nächsten Jahr wieder auf ihren Besuch freuen dürfen.

 

Wer bei diesem Dressurkurs keinen Kursplatz mehr bekommen hat, ein kleiner Tipp: Im Dezember kommt Herr Ralf Hollenbach zu uns, der ebenfalls erfolgreich S-Dressuren und S-Springen reitet. Schaut doch mal in den Terminkalender...

28.10.2009

Vorbereitungskurs

 

Letzte Woche (21./22./23.10.2009) nahm sich unser Reitlehrer Toni vor allem unserer jüngeren Reitschüler an und führte einen Vorbereitungskurs für das kleine und große Hufeisen durch. Die Teilnehmer sammelten dabei Einblicke im Bereich Theorie, wie z.B. das richtige Putzen, Versorgen, Satteln eines Pferdes, sowie im Bereich Praxis, in dem vor allem die korrekten Hufschlagfiguren gelehrt und das erste Anreiten von kleinen Hindernissen trainiert wurde.

 

Ergebnis war eine Gruppe begeisterter Reitschüler und ein zufriedener Reitlehrer, dem dieser Kurs, da alle hoch konzentriert und engagiert mitmachten, selbst großen Spaß bereitete!  

23.10.2009

Herbstspringkurs

 

Am Sonntag, 18.10.2009 ging der in diesem Jahr dritte Springkurs mit unserem Reitlehrer Toni zu Ende, der mal wieder voll ausgebucht war. Es konnten im Laufe des Kurses - sei es bei unseren Anfängern als auch bei unseren Fortgeschrittenen - wieder einige tolle persönliche Erfolgsmomente verzeichnet werden. Einige unserer Anfänger absolvierten strahlend ihren ersten Parcours und unsere Fortgeschrittenen konnten persönliche Erfolge verbuchen, indem sie die etwas höheren Hindernisse meisterten. Es war wieder für jeden etwas dabei.

 

Nächste Springkurstermine? Mitte November und Mitte Dezember...einfach mal im Terminkalender spitzeln...

17.08.2009

Springkurs August

 

3-2-1...Sprung!

 

Von Donnerstag bis Samstag (13.08. - 15.08.2009) fand unser zweiter Springkurs dieses Jahres statt, bei dem wieder eine große Anzahl begeisterter Reiter auf unserem großzügigen Springplatz unterwegs war und nicht nur wegen den sommerlichen Temperaturen ins Schwitzen kam. Einige Neulinge in Sachen Springen absolvierten begeistert ihre ersten kleinen Hindernisse und die etwas Erfahreneren übten sich in etwas anspruchvolleren Parcouren. Es war also wieder für jeden etwas dabei!

 

Besonderes Lob geht mal wieder an unsere Schulpferde, die unsere jungen - aber auch teils älteren - Reiter optimal unterstützten und ihren Job wieder mal erste Sahne erledigten - genauso wie unser Reitlehrer Toni, dem wir besonderen Dank aussprechen für drei tolle Kurstage!

 

Nächster Springkurs? Wahrscheinlich im Oktober - einfach mal den Terminkalender im Auge behalten...

03.05.2009

Interner Springkurs

 

 

Vom 01.05. - 03.05.2009 ließ unser Reitlehrer Toni in einem internen Springkurs unsere jugendlichen Reiter unter anderem die ersten Springerfahrungen machen.

 

Begeistert nahmen die 19 Reiter, die vor allem wieder auf die Erfahrung unserer Schulis bauen konnten, in dem dreitägigen Springkurs die Tipps und Tricks für das Anreiten eines Sprungs bzw. das Reiten eines kompletten Parcours an. Auch unser Reitlehrer war sehr angetan und lobte die Fortschritte von Reiter und Pferd, die schon am dritten Tag deutlich sichtbar waren.  

28.02.2009

Deutsche Reitabzeichen

 





Am 28.02.2009 hieß es bei uns: ABZEICHENTAG!

Insgesamt 39 Pferdenarren waren an diesem Tag besonders nervös, denn es wurde das Deutsche Reitabzeichen in unserem Stall abgenommen. Vor allem unsere "Kleinen" und Jugendlichen vom Verein wollten ihr Wissen beim Basispass unter Beweis stellen. Zwölf der Reiter erwarben das Kleine Reitabzeichen in der Klasse E, zwei Teilnehmer das Große Reitabzeichen in der Klasse A, bei dem jeweils eine dreiteilige Prüfung (Springen, Dressur, Theorie) bestanden werden musste. Hier glänzten auch wieder unsere Schulis, die zuverlässig und sicher unsere jungen Reiter durch die Prüfungen trugen. Aber auch die intensive Vorbereitung durch unseren Reitlehrer, Toni Gelfert, machte die Prüfung für manch Einen wesentlich einfacher.

Und am Ende des Tages freuten sich schließlich alle 39 Teilnehmer über ein erfolgreiches Prüfungsergebnis!

Mehr Bilder dazu, findet ihr in unserer Bildergalerie...